April 2019
M D M D F S S
« Nov    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Unsere P-Klasse

Seit diesem Schuljahr haben wir an unserer Schule eine Praxis-Klasse (kurz: P-Klasse), in der Schülerinnen und Schüler mit großen Lern- und Leistungsrückständen die Möglichkeit haben, sich theorieentlastet auf das Arbeits- und Berufsleben vorzubereiten.

Durch kleinere Klassen und spezifische Förderung können Wissenslücken geschlossen, die Arbeitshaltung verbessert und der Einstieg ins Berufsleben erleichtert werden,

Die Praxisklasse wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

 

Durch die ESF-Mittel wird für die Praxisklasse ein(e) Sozialarbeiter(in)

über die gfi finanziert, der/die in den Bereichen 1. und 2. eingesetzt ist:

 

1. Intensive Betreuung und Begleitung der Schüler durch Sozialarbeiterin

bei insgesamt 8 Praktikumswochen und Praktikumstagen (mittwochs)

 

2. Intensive individuelle schulische Förderung

kleine Klasse, theorieentlasteter Mittelschulabschluss wird angestrebt

 

3. Waldprojekt: Erlebnispädagogik und Klimaschutz praktisch

25. bis 27.09.18: in Zusammenarbeit mit Walderlebniszentrum Gramschatz

- Bäume pflanzen und pflegen, sowie Herstellung eines Holzstuhles

- Unterrichtsgänge und Waldpädagogisches Programm zu Klimaschutz

- Gemeinsames Grillen, Pizza backen…

 

4. Kunstprojekt: Erinnerung bewahren für eine menschlichere Zukunft

(Glasmosaikstelen)

Im Zeitraum November 2018 bis Januar 2019:

insgesamt 10 Unterrichtseinheiten zur Erinnerungskultur mit geschichtlichen, literarischen und künstlerisch-praktischer Umsetzung am Beispiel des Tagebuchs von Anne Frank in Zusammenarbeit mit dem Sozialpädagogen und Bildhauer Marco Schraud

Weg der Erinnerung zum 9.11.1938 – Stolpersteine aufsuchen

Besuch einer Anne-Frank-Ausstellung

Teilnahme an einer Gedenkveranstaltung zum Gedenken an die Deportation Juden in Zusammenarbeit mit der israelitischen Kultusgemeinde Würzburg.

Präsentation des Projektes und der Glasmosaikstelen (Januar 2019 geplant)

 

5. Klassenzimmer und Essensraum der OGS streichen

 

als Klassenprojekt bzw. Kleingruppe

Herzlich Willkommen im Schuljahr 2018/2019

Die ersten Schultage sind geschafft, die langen Schlangen vor den Schreibwarengeschäften überwunden und so langsam sind alle wieder im Schulalltag angekommen!

Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr eine neue 5. Klasse, die P-Klasse und viele neue Kollegen in unserem Haus begrüßen zu dürfen und heißen euch herzlich bei uns willkommen!

Aber auch bei den anderen Klassen hat sich einiges getan – es konnten neue Klassen gebildet werden, sodass in diesem Jahr bei uns unterrichtet werden:

Klasse 5a – Herr Menzel
Klasse 7a – Frau Purius
Klasse 9a – Herr Weeren
Klasse 9b – Frau Eirich
Klasse 9P – Herr Ulrich

Außerdem sind auch weiterhin die Klasse 8M (Frau Storm), sowie 8a (Frau Axmann) der Gustav-Walle-Mittelschule bei uns im Haus!

Wir wünschen allen Schülern, sowie natürlich auch allen Lehrern ein erfolgreiches Schuljahr 2018/19!

Graffiti-Workshop Landesgartenschau

Graffitis sprühen – Street-Art – Kunst, die unseren Schülern weit näher liegt als Rembrandt und Co!

Glücklicherweise gibt es Graffitis inzwischen längst nicht mehr nur illegal an Züge und Brücken gesprüht… So konnten die Schüler der Klasse 8a ganz legal und unter Betreuung von zwei Graffiti-Künstlern eine Wand auf der Landesgartenschau 2018 in Würzburg ansprayen!

Dabei ging es nicht nur um den künstlerischen Aspekt, sondern es wurde auch einmal mehr deutlich, dass man gut zusammen arbeiten muss, um etwas zu erreichen! Jeder war für einen Buchstaben verantwortlich und nur weil jeder einzelne sein Bestes gegeben hat, konnten wir am Ende unseren Riesenschriftzug bewundern!

Termine für den Quali 2018 stehen fest!

Alle Termine für den Erwerb des Qualifizierenden Mittelschulabschlusses 2018 an der Pestalozzi Mittelschule stehen fest und können hier angesehen werden.

 

Vesperkirche Grombühl

,,Kommt, denn es ist alles bereit!‘‘

Dies war das Thema der diesjährigen Vesperkirche in Thomas Kirche Würzburg vom 4.-18 März 2018.

Täglich von 11 – 15 Uhr konnten sich Menschen mit einer besonderen Lebenslage Essen für 1€ kaufen.

Dabei ging es nicht nur ums Essen sondern auch um das gemeinsame Miteinander.

 

An sieben Tagen wurden die freiwilligen Helfer dabei tatkräftig von der 8.Klasse unserer Schule unterstützt.

Die Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß dabei und waren insbesondere von der Dankbarkeit der Leute beeindruckt.

 

Preisverleihung Erster Würzburger Schulwettbewerb

 

“Was-wir-schon-immer-mal-machen-wollten-wofür-aber-kein-Geld-da-war” – unter diesem Motto stand der Würzburger Schulwettbwerb, der dieses Jahr zum ersten Mal stattfand.

 

Schon nach kurzer Zeit war klar – auch wir wollen unser Glück versuchen, schließlich gibt es bis zu 3000€ zu gewinnen und schon die Basisförderung von 500€ klingt einfach verlockend. Also überlegten wir, was wir schon immer mal machen wollten wofür aber kein Geld da war und kamen schnell zu einem Ergebnis: ein Windschutz mit überdachten Sitzmöglichkeiten bei den Tischtennisplatten!

 

Mit uns reichten 29 Schulen aus Würzburg ihre Ideen ein – darunter 7 Grundschulen, 7 Sonderpädagogische Förderzentren, 3 Realschulen, 7 Gymnasien, 3 berufliche Schulen und 2 Mittelschulen (eine davon waren wir).

 

Es waren viele tolle Ideen dabei, doch am Ende mussten sich die Veranstalter schweren Herzens für einen Gewinner entscheiden – leider waren es nicht wir… Aber wir haben uns trotzdem sehr gefreut, denn auch die 500€ Basisförderung sind schon mal ein guter Anfang für unsere Pausenhofverschönerung und allein die Preisverleihung im Ratssaal im Rathaus mit all den anderen Vertretern der Schulen war ein tolles Erlebnis!

 

 

Hier finden Sie und findet ihr noch weitere Informationen und vor allem tolle Fotos von der Preisverleihung – viel Spaß beim Stöbern!

https://www.wuerzburg.de/de/weitere-informationen/presse/aktuelle-pressemitteilungen/416944.Schulwettbewerb-mit-822229-Siegern8220—1.-Preis-im-Zeichen-der-Erinnerungskultur.html

 

Wir freuen uns, dass die Stadt Würzburg unter der Verantwortung von Stadtschulrat Muchtar Al Ghusain diesen Schulwettbewerb ins Leben gerufen hat und hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder daran teilnehmen können!

 

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es…

 

… mit diesem Zitat beginnt der Verein “Viitor-Zukunft” von seiner Arbeit zu berichten. Und weil auch wir etwas Gutes tun wollen, machen wir mit!

 

Deswegen sammelt die Klasse 8a noch bis 8. Dezember haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel, die dann am 13.12.2018 vom Verein “Viitor-Zukunft” nach Rumänien gebracht werden. Dort werden sie  in der Stadt Anina persönlich an arme Familien verteilt.

 

Du möchtest auch etwas Gutes tun? Dann bring bis 08.12. Lebensmittel (z.B. Nudeln, Reis, Öl) oder Hygieneartikel (z.B. Shampoo, Handseife) im Klassenzimmer der 8. Klasse vorbei und hilf uns dabei, die Familien im eiskalten Winter Rumäniens zu unterstützen!

 

Informationen zum Verein und weitere Möglichkeiten den Menschen in Anina zu helfen finden Sie und findet ihr unter http://viitor-zukunft.de/

 

 

Pestalozzi-Mitteilung

 

In unserer Welt, die immer digitaler wird und in der die Arbeit mit dem Computer einen immer höheren Stellenwert einnimmt, sollten auch die Schulen mit der Zeit gehen.

Deswegen finden sie hier nicht nur Berichte über Aktionen und Ausflüge, sondern auch stets die aktuelle Pestalozzi-Mitteilung online zum Nachlesen (hier oder im Downloadbereich).

Dort finden Sie im Übrigen auch andere wichtige Dokumente, wie zum Beispiel den Praktikums-Reflexionsbogen oder andere Formulare!

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler, sowie deren Eltern und/oder Betreuer regelmäßig unsere Homepage zu besuchen.

 

Elternbrief November 2017 

 

Waldexkursion 8a

In der 8. Klasse beschäftigen wir uns im PCB-Unterricht mit dem Thema Wald. Dafür haben wir das Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald in Einsiedel besucht, um uns gemeinsam mit dem Förster Herr Graf direkt vor Ort anzuschauen, wie das Leben im Wald funktioniert. Denn dort ist alles ein großer Kreislauf: Bäume und andere Pflanzen produzieren Sauerstoff und Traubenzucker. Das benötigen die Tiere und auch wir Menschen zum Leben. Irgendwann sterben die Pflanzen und Tiere und werden von Kleinstlebewesen zersetzt, um wieder Nährstoffe für die Bäume zu liefern. Nur wenn dieser Kreislauf erhalten bleibt, können wir leben – deswegen ist es so wichtig den Wald zu schützen!


 

Besonders viel Spaß hatten wir bei der Suche nach Bodenlebewesen – unglaublich wie viele kleine Tierchen sich unter den Blättern verstecken!




 

Es war ein sehr interessanter und lehrreicher Tag – vielen Dank an das Walderlebniszentrum im Gramschatzer Wald und den Förster Herr Graf, dass wir so viel lernen konnten!

Herzlich Willkommen im Schuljahr 2017/18

Die ersten Wochen des Schuljahres 2017/18 liegen bereits hinter uns – wir begrüßen alle Eltern, Schüler und Lehrer sehr herzlich und wünschen viel Erfolg und Freude im neuen Schuljahr.

Künftig finden Sie/findet ihr auf dieser Homepage wieder stets aktuelle Beiträge über alles was in unserer Schule passiert! Dafür trifft sich die AG Homepage alle 2 Wochen und tippt die Beiträge der Schüler ab, bearbeitet Bilder und veröffentlicht die Artikel.

Du möchtest auch ein Teil der AG sein? Dann melde dich bei Fr. Sandweger!